EST 57: „Hätten das Zeug für Worlds gehabt“ – G2 Esports Face

Misa Face Kojic G2 esports

Vor einigen Wochen haben wir bereits einige Podcasts dem MOBA Vainglory gewidmet und das wollen wir auch heute wieder tun. Das mobile ‚League of Legends‘ ist praktisch eine abgespeckte Version des Riot-Hits, welches man unterwegs spielen kann. Das Spiel wird von Super Evil Megacorp. produziert, die mit Vainglory den Nerv der Zeit treffen, indem sie ein überaus populäres Spielprinzip mit der Erreichbarkeit durch Smartphones paaren.

Wir begrüßen daher Misa “Face” Kojic recht herzlich zum Interview, seines Zeichens Vainglory Manager bei G2 Esports. Die Organisation hat bereits recht erfolgreiche Teams in LoL, CS:GO, Hearthstone und Super Smash Bros. und hat nun mit dem Vainglory-Team einen weiteren Squad, um den Esport zu prägen. Misa erzählt uns, was den Reiz am mobile MOBA ausmacht und welche Perspektiven sein Team hat. So hat G2 nur äußerst knapp den Einzug zu den World Championships verpasst. Dennoch lässt sich das junge, talentierte Team nicht unterkriegen und arbeitet weiter am Erfolg.

Misa hat natürlich die Worlds trotzdem verfolgt und weiß einiges zu berichten. So konnte er beobachten, wie sehr das Metagame-Verständnis der Teams von einander abweicht. Und auch die koreanische Dominanz, die aus anderen Titeln bekannt ist, schien sich dort zu etablieren. Gerade bei einem so neuen Spiel ist es immer spannend, solche Entwicklungen mitzukriegen. Als Manager des Squads ist Misa seinen Jungs natürlich im Alter voraus und hat die Entwicklung des Genres mitgemacht. Tatsächlich war er zu Frozen Throne-Zeiten von Dota angetan, welches als Vorlage für MOBA heute gilt.

Mit seinem großen Schatz an Erfahrung ist Misa nicht nur Manager, sondern auch „die Mama vom Dienst“. Somit kümmert er sich nicht nur um die Organisation, sondern auch um den Kummer und die Sorgen der Spieler. Neben dem spielerischen Können ist nämlich auch ein gesundes Mindset eine Grundvoraussetzung für den Erfolg.

Wer noch nicht den Einstieg in den Esport gewagt hat oder auf der Suche nach Abwechslung ist, kann bei Vainglory definitiv fündig werden. Die junge Szene kann ein beeindruckendes Wachstum vorweisen. Zudem kann immer und überall trainiert werden. Falls ihr noch mehr Infos braucht, bevor ihr damit startet, hört euch doch einfach den Podcast an!

Erfahre mehr über Misa und G2:

Misa auf Twitter

Misa auf Twitch

G2 Esports

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.